1. Geltungsbereich

Diese Allgemeinen Geschäftsbedingungen (AGB) von Tiara's Bakery regeln das Vertragsverhältnis zwischen Tiara's Bakery und dem Käufer (nachfolgend Kunde genannt). Andere Bedingungen oder Konditionen finden keine Anwendung, es sei denn, dass abweichende Bedingungen schriftlich vereinbart wurden. Mit  einer Bestellung akzeptiert der Kunde die auf www.tiarasbakery.ch publizierten AGB’s.

 

2. Generell

Alle Bilder und Logos auf dieser Website sind von Tiara's Bakery urheberrechtlich geschützt und dürfen nicht ohne Zustimmung verwendet werden.

 

3. Preise

Alle Preise verstehen sich ohne MWST, da nicht MWSt Pflichtig. Preisänderungen bleiben jederzeit vorbehalten. Preisänderungen oder Irrtümer bleiben der Tiara's Bakery vorbehalten.

 

4. Bestellungsvorgang

Durch telefonische oder schriftliche Bestellbestätigung sind Sie vertraglich gebunden. Es fallen mindestens 50% des abgemachten Preises an.

 

5. Zahlungsbedingungen

Bei der Zahlung haben Sie die Wahl zwischen Vorrauskasse, einer Rechnung oder Barbezahlung / Kartenbezahlung im Shop. Bei der Zahlung mit Rechnung senden wir Ihnen  eine Rechnung und Einzahlungsschein zu. Die Rechnung muss innerhalb von 10 Tagen bezahlt werden.

Alle Kreditkarten-Transaktionen sind vertraulich. Wir speichern keine Kreditkartendaten in unserem System.

Bei der Bestellung fallen 50% des Betrages an, welche als Reservationsentschädigung gelten, diese werden NICHT rückerstattet.

Restbeträge der Torten und Cupcakes etc. sind bei Abholung zu bezahlen, die Torten werden ohne Restbezahlung nicht abgegeben.

 

6. Abholung

Die bestellten Produkte sind in Tiara's Bakery , Goliathgasse 33 in St. Gallen abzuholen.

Im Laden ist Bar- oder Kartenzahlung möglich.

 

7. Eigentumsvorbehalt

Die Ware bleibt bis zur vollständigen Bezahlung Eigentum von Tiara's Bakery. Ebenso behält Tiara's Bakery die eigenen Bildrechte aller Werke.

 

8. Lieferung

Lieferungen in der Stadt St. Gallen sind kostenlos.

 

Lieferungen ausserhalb der Stadt St. Gallen sind mit Kilometerentschädigung 0.70 CHF pro Kilometer für Hin- und Rückweg.

Tortenständer, Boxen und Präsentationsmaterial werden Ihnen leihweise oder per Miete zur Verfügung gestellt. Die Rückgabe muss innert 3 Arbeitstagen erfolgen, danach wird eine Gebühr von CHF 10.00 pro Tag verrechnet. Gegen vorheriger Absprache und einer zusätzlichen Gebühr holen wir die Ware wieder ab.

 

9. Betriebsferien

Während Betriebsferien können wir keine Aufträge ausführen oder Nachrichten beantworten. Diese Daten werden frühzeitig auf der Website und auf Facebook angekündigt.

 

 

10. Garantie

Ein Recht auf Wandlung oder Minderung sowie Schadenersatz in irgendwelcher Art ist ausgeschlossen, soweit der Ausschluss dieser Rechte nicht im Widerspruch zu zwingenden gesetzlichen Bestimmungen steht.

 

12. Kühlung

Der Auftraggeber sorgt für eine entsprechende fachgerechte Kühlmöglichkeit der Torten am Lieferort. Für eventuelle Schäden durch nicht fachgerechten Transport oder Lagerung der Torten am Lieferort kann keine Haftung übernommen werden.

 

13. Farben/Form

Kleine Abweichungen hinsichtlich von Farben und Form im Nachbau von Bildern welche der Auftraggeber gereicht hat sind keine Mängel.

 

14. Vermietung

Bei der Vermietung von Etageren, Schachteln und Gefässe werden vorher die Konditionen vereinbart.(siehe auch Punkt 8. Lieferung)
Werden diese mit neuen Beschädigungen zurückgegeben, behaltet Tiara's Bakery das Depot für anfallende Reparatur oder Ersatzkosten(alte Beschädigungen werden vorher deklariert und mit Foto dokumentiert)

 

15. Datenschutz

Wir verpflichten uns Ihre persönlichen Daten nicht an Dritte zu veräussern. Die für die Geschäftsabwicklung notwendigen Daten werden gespeichert und nur für die Abwicklung der Bestellungen benötigt. Alle persönlichen Daten werden vertraulich behandelt. Nach abschluss des Auftrags werden die Daten auf Wunsch vernichtet.

 

16. Erfüllungsort und Gerichtsstand

Sämtliche Rechtsbeziehungen zwischen Tiara's Bakery und dem Kunden unterstehen ausschliesslich dem Schweizerischen Recht. Erfüllungsort und Gerichtsstand für alle sich aus den Vertragsbeziehungen ergebenden Rechte und Pflichten ist für beide Teile die Stadt St. Gallen SG.

 

17. Schlussbestimmungen

Sollte eine Bestimmung dieser AGB nichtig oder unwirksam sein oder werden, so werden die übrigen Bestimmungen dieser AGB davon nicht berührt. Die Parteien werden die nichtige oder unwirksame Bestimmung durch eine solche wirksame Bestimmung ersetzen, die dem wirtschaftlichen Zweck der unwirksamen Bestimmung am nächsten kommt. In Gleicherweise ist zu verfahren, wenn sich eine Vertragslücke ergibt oder sich eine Bestimmung als undurchführbar erweist.